By Willibald Spatz

Das mörderische Allgäu hat Birne, Anfang dreißig, erfolgreich hinter sich gelassen. Seine neue Heimat heißt Augsburg, wo er als frisch gebackener Polizist direkt im Dickicht des Großstadtdschungels stecken zu bleiben droht: Am Hauptbahnhof soll er verdächtige Personen, die Sprengstoffattentate planen könnten, observieren. Doch die sommerliche Hitze macht dem Jungermittler einen Strich durch die Rechnung - Birne erleidet einen Kreislaufzusammenbruch und landet im Krankenhaus. Auch seine stümperhaften Versuche, zusammen mit seiner attraktiven Kollegin Tanja, einen Serienentführer zu stellen, werden nicht von Erfolg gekrönt.
Als Birne schließlich selbst in die Fänge des skrupellosen Verbrechers gerät, bleibt ihm nur noch die Flucht nach vorn: Birne geht über Leichen und Augsburg hat einen neuen Krimihelden …

Show description

Read Online or Download Alpenlust: Birnes neuer Fall (Kriminalroman) PDF

Best german_2 books

Die Bankerin. Kriminalroman

Der erfolgreiche Jungunternehmer David Marquardt ist betrogen worden und steht vor dem Nichts. Hilfe erh? lt er von einer Bankerin. Allerdings ist deren Hilfsbereitschaft an sehr merkw? rdige Bedingungen gekn? pft.

Blut (Die Phoenix Chroniken, Band 3)

KurzbeschreibungElizabeth Phoenix reist nach l. a., um ein Nest von halbmenschlichen Drachengesch? pfen aufzusp? ren, die Sonne und Mond zerst? ren wollen. Ein gef? hrlicher Kampf steht bevor. Ehe sie sich in die Schlacht st? rzen kann, muss sich Liz jedoch ? ber ihre Gef? hle f? r ihren Ex-Geliebten Jimmy Sanducci klar werden.

The Structure of German, 2nd Edition (Oxford Linguistics)

The constitution of German is an outline of the foremost positive aspects of German based on the rules of recent linguistics. This moment version represents complete updates of elements of German phonology, morphology, syntax, and semantics.

Additional resources for Alpenlust: Birnes neuer Fall (Kriminalroman)

Sample text

Sie stolperte durch diese fremde Welt und hatte keine Ahnung, nur ein Gefühl, dass sie beobachtet wurde, dass hinter jeder dieser verdammten Thujen, hinter jedem dieser halb hochgezogenen Rollläden Augen lauerten und sie feindselig musterten. Sie röchelte und stolperte, sie verlief sich in der Fremde, landete auf einer Müllhalde und rappelte sich wieder auf, weil sie nicht auf einer Müllhalde sterben wollte nach allem, was sie schon hinter sich hatte. Und dann waren da Kinder, unschuldige Kinder, Buben, zehn Jahre vielleicht, die Bretter von der Müllhalde trugen, um sich Baumhäuser und Lager zu zimmern.

Sie waren so kleine Rädchen, die mit einer kleinen Drehung die Welt entweder besser oder schlechter machen konnten. Sie kam mit dem Bier. Sie hatte mal ein Radler genommen, um ihm zuzusehen, wie er sauber besoffen wurde. Er hatte sich nichts vorzuwerfen, zwei Maß Bier und der plötzliche Gedanke, in der Aufregung das Abendessen vergessen zu haben. Sie teilten sich einen Teller Pommes, eigentlich eine Verhöhnung jedes vernünftigen Abendessens, aber mittlerweile ging es nicht mehr um die Einnahme von Kalorien, es ging um das Teilen.

Die bildeten sich alle was ein, die sahen zwar durchweg Gespenster, aber es musste trotzdem gehandelt werden, mit einem Lockvogel. Lächerlich, wie im Kriminalroman. Aber bitte. 45 7. GRÄBER Sie kann sich schön machen, dachte Birne und fand es schade, dass sie es sich so selten leistete. Sie konnten alle etwas aus sich machen, irgendwie, alle waren sie schön, die Menschen, mussten nur herausfinden, wie das am besten anzustellen war. Birne konnte auch schön sein, wenn er wollte. Birne wollte aber, dass man seine Schönheit erst auf den zweiten Blick entdeckte, denn für Menschen, denen er den zweiten Blick nicht wert war, wollte er gar nicht schön sein, für die wollte er mit der Umgebung, durch die er ging, verschmelzen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 12 votes